Im Flugurlaub mit Diabetes: So gelingt es am besten

Diabetes ist Ihr ständiger Begleiter, auch wenn Sie Urlaub in einem warmen Land machen. Zweifeln Sie manchmal, ob Sie alle notwendigen Medikamente bei sich haben?  Haben Sie Angst vor diesem langen Flug oder haben Sie Angst, dass Diabetes Ihren Urlaub zu sehr beeinträchtigt? Das alles sind Fragen, die Ihnen wahrscheinlich durch den Kopf gehen, bevor Sie in den Urlaub fahren. Und das ist sehr verständlich! Diabetes muss jedoch während Ihres Urlaubs kein Hindernis sein, vorausgesetzt, dass Sie gut vorbereitet auf Reise gehen. Lesen Sie hier, woran Sie denken müssen, damit Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen genießen können!

Sind sie bereit für die Abreise?

Bevor der Urlaub wirklich beginnen kann, gibt es einige wichtige Dinge, die Sie nicht vergessen dürfen. Fordern Sie vorab eine ärztliche Bescheinigung an. Diese besagt, dass Sie an Diabetes leiden und bestimmte Medikamente dafür gebrauchen. Eine ärztliche Bescheinigung ist nützlich, wenn Sie den Zoll durchlaufen müssen oder unerwartet doch einen Arzt oder zusätzliche Medikamente benötigen. Auch ist es sinnvoll, ausreichend Medikamente mitzunehmen. Genug für Ihren Urlaub, aber auch für die Tage nach Ihrer Rückkehr. Auf diese Weise ist nicht sofort alles aufgebraucht. 

Wenn Sie dies dann alles im Haus haben, ist es an der Zeit, Ihren Koffer und/oder Ihre Tasche zu packen. Versuchen Sie, Ihre Medikamente und anderes Diabetes-Material auf die verschiedenen Gepäckstücke zu verteilen. So haben Sie für den Fall von Verlust oder Diebstahl noch Reserven. Wenn Sie Medikamente in der Apotheke abholen, ist Ihr Name auf dem Etikett angegeben. Daher ist es sinnvoll, die Originalverpackung mitzunehmen, damit immer sofort zu sehen ist, dass sie Ihnen gehören.

Während des Fluges

Endlich ist der Tag der Abreise gekommen und Sie können es kaum erwarten, die warmen Temperaturen zu genießen. Sie sind eingecheckt, müssen nur noch durch den Zoll und können dann ins Flugzeug steigen. Sobald Sie beim Zoll ankommen, sollten Sie dem Zollbeamten mitteilen, dass Sie eine Insulinpumpe, Medikamente und/oder Nadeln im Handgepäck haben. Die Metalldetektor-Schleusen senden durch diese Materialien Alarmsignale aus. Bitten Sie deshalb darum, dass Sie auf andere Weise kontrolliert werden. Haben Sie einen Sensor? Dann können Sie problemlos alle Kontrollen am Flughafen durchlaufen! 

Stellen Sie außerdem sicher, dass sich Ihre Diabetes-Medikamente im Handgepäck befinden, damit Sie während Ihres Fluges nicht ohne Medikamente dastehen. Eine Diabetiker-Tasche ist nützlich für die Aufbewahrung Ihres gesamten Diabetes-Materials. Auf diese Weise haben Sie alles zugleich zur Hand. Schnallen Sie sich an, klappen Sie den Tisch hoch, suchen Sie sich einen schönen Film aus und dann kann der Flug beginnen!

Halten Sie Ihren Kopf (und Insulin) bei Hitze kühl

Sobald Sie am Ziel angekommen sind, ist es Zeit für Sonne, Meer und Strand. Die täglichen sommerlichen Temperaturen sind herrlich, aber denken Sie daran, dass Ihre Diabeteserkrankung da anders darüber denkt. Warme Wetterbedingungen wirken sich auf Ihre Diabeteserkrankung aus. Ihr Stoffwechsel kann schneller werden und darüber hinaus kann Insulin hohen Temperaturen nicht standhalten.
Um Ihr Insulin kühl zu halten, können Sie es in einer Kühl-Tasche aufbewahren. Diese Tasche hält Ihr Insulin bis zu 45 Stunden lang auf einer sicheren kühlen Temperatur. Einfach ideal! Aufgrund der notwendigen Poolbesuche und Schweißtropfen kann sich das Pflaster Ihres Sensors schneller als gewöhnlich ablösen. Ein Sensorhalter stellt sicher, dass Ihr Sensor an Ort und Stelle bleibt, sodass Sie ihn nicht mehr im Auge behalten müssen.

Letztendlich müssen Sie daran denken, dass Ihr Blutfluss in einem warmen Land schneller als normal ist, wodurch Ihr Insulin schneller aufgenommen wird. Messen Sie deshalb ein zusätzliches Mal, bevor Sie wieder in die Hitze gehen. Und jetzt heißt es genießen; Schöne Ferien!

Überprüfen, überprüfen, überprüfen

Möchten Sie doch noch eine Überprüfung durchführen? Sehen Sie sich dann die Checkliste der niederländischen Diabetesvereinigung an. Mit unserem Webshop wollen wir das Leben mit Diabetes viel angenehmer machen. Haben Sie weitere Fragen oder möchten Sie mehr über die Produkte von Diacé erfahren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir helfen Ihnen gerne weiter!

© 2018 - 2020 diace | sitemap | rss
Diese Website benutzt Cookies. Weitere Informationen Akzeptieren
Was ist ein Cookie ? Ein Cookie ist eine kleine Textdatei , die auf Ihrem Computer gesendet wird. Wenn Sie eine Webseite besuchen Sowohl diese Website und andere Parteien können Cookies platzieren . Was sind Cookies verwendet? Diese Website verwendet Cookies , um zu verbessern. Benutzerfreundlichkeit und Performance der Website Mittels Cookies stellen wir sicher, dass Sie sind nicht immer empfangen die gleichen Informationen , wenn Sie unsere Website besuchen , oder geben . Cookies machen das Surfen im Ort so viel angenehmer. Es gibt verschiedene Arten von Cookies. Diese Website benutzt persistenten Cookies und Session- Cookies. Permanente Cookies : Ermöglicht die Website kann Ihren Wünschen eingestellt werden. Zum Beispiel, um Ihre Zustimmung zu Cookies zu erinnern. Als Ergebnis , werden Sie nicht haben, um so wiederholen Sie Zeit sparen und einfach navigieren Sie durch den Online-Shop . Ihre Einstellungen Permanente Cookies können über die Einstellungen Ihres Browsers entfernt werden. Session-Cookies : Mit einem Session-Cookie , können wir sehen , welche Teile der Website, die Sie diesen Besuch angesehen haben. Wir können daher dem Surfverhalten unserer Besucher wie möglich. Webshop anpassen Diese Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Mit dem spezifischen Zweck dieser Website setzt Cookies ? Diese Website setzt Cookies aus folgenden Gründen : Einkaufswagen (funktionelle Cookie ) : Denken Sie daran, welche Produkte in Ihrem Warenkorb. Ohne diese Cookies , können Sie keine Artikel in Ihrem Warenkorb zu bestellen oder . Plätzchen- Auswahl (funktionelle Cookie ) : Denken Sie daran, dass Sie mit dem Setzen von Cookies unsere Zustimmung gegeben haben . Google Analytics ( Tracking-Cookie ) : Messen Sie, wie Sie die Website und wie Sie uns gefunden haben und Berichte in Versuch, Einblick zu gewinnen hier zu verwenden. Google AdWords ( Tracking-Cookie ) : Wir messen, wie Sie die Website und wie Sie uns gefunden zu verwenden. Wir nutzen dieses Wissen, um zu verbessern. Unsere AdWords-Kampagnen Facebook (Social Media -Cookie ): Diese Cookies ist es, "wie" unserer Facebook- Seite möglich . Diese Taste funktioniert durch Code von Facebook selbst stammt . Twitter (Social Media -Cookie ) : Dieses Cookie ist möglich, unsere Twitter-Seite verfolgen. Diese Taste funktioniert durch Code, der von Twitter selbst stammt . AddThis (Social Media -Cookie ) : Dieses Cookie ist es möglich, via Facebook , Twitter, Hyves und diversen anderen Social Media Websites unserer Inhalte zu teilen. Affiliate-Marketing (Marketing -Cookies) : Wir verwenden diese Cookies , um sie für ihren Beitrag zu den Vertriebspartnerseiten(Affiliates , wie Daisycon , Tradetracker und Cleafs ) belohnen. Bewertungsportale (Marketing -Plätzchen ) : Wir möchten von den Kunden beurteilt werden. Wir verwenden eine Überprüfung vor Ort, wie beispielsweise The Feedback Company . Diese Orte Cookies für den ordnungsgemäßen Betrieb . Wie kann ich oder Cookies löschen? Im Allgemeinen können Cookies verwaltet, bearbeitet und gelöscht werden von Ihrem Browser . Mehr Informationen ein-und ausschalten und Cookies in den Anweisungen und / oder mit der Hilfe-Funktion Ihres Browsers.